Schloss vom Königreich Regnum

Nach unten

Schloss vom Königreich Regnum

Beitrag von Prinzessin Natasha am Do Aug 04, 2011 1:59 am

Es war ein Sommermorgen wie jeder andere auch. Die ersten Sonnenstrahlen kamen durch das Fenster hinein und brachten die Prinzessin zum aufwachen. Natascha stand von ihrem gemütlichem Bett auf und machte sich im Bad frisch. Nachdem sie gefrühstückt hatte machte sie sich auf den Weg in das Dorf.
" Huch was ist den das ? Am Drachenberg ist ein großer Lärm. Da muss ich nachsehen was da los ist."
Entschlossen machte sie sich auf den Weg zum großén Drachenberg.

look Friedhof der Echsenmenschen.
avatar
Prinzessin Natasha
Admin

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 03.08.11

http://fantasyrollengaming.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Schloss vom Königreich Regnum

Beitrag von Leodrin von Greifenstein am Fr Sep 02, 2011 2:59 am

Durch Martin den Hauptmann der Wache gelang es Leodrin leicht in das Schlossgelände zu gelangen, allerdings sah der Krieger besorgt aus.
"Was habt ihr Martin?" Fragte Leodrin, der die ernste Miene seines neuen Freundes bemerkte.
"Der König ist sehr krank, ich hoffe er wird stark genug sein das Volk und das Heer auf einen Angriff vorzubereiten."
"Ach wisst ihr, Martin, einfach ist es sowieso nie..." Sagte Leodrin in der Hoffnung seine eigene Sorge zu übertünchen.
Die Wachen ließen Martin und Leodrin in den Thronsaal.
Der König trug einen großen, dicken Pelzmantel und eine prächtige Krone, in welches Das Wappen Regnums eingraviert war. Allerdings sah er kränklich aus, wie als hätte er einen Monat ohne Schlaf in einem Sumpf verbracht. Es grenzte an ein Wunder, dass er mehr oder minder aufrecht sitzen konnte.
Die beiden Krieger liefen durch einen Spalier aus prächtigen Banner, Statuen und großen Säulen. Der Thronsaal glich dem Thematianischen sehr, nur wurde hier entschieden mehr feiner Stein verarbeitet.
Die junge Prinzessin saß ebenfalls an der Seite ihres Vaters, und kühlte ihm die Stirn mit einem nassen Lappen.
Martin und Leodrin verbeugten sich und Martin warf Leodrin einen Blick zu, der so viel sagte wie, überlass mir das Reden.
"Mein König, ich fasse mich kurz, dies ist Leodrin Baron von Greifenstein, er warnt uns vor einem großen Angriff Thematiens. Krieg zieht über Regnum herauf. Wir müssen schnell handeln und mobil machen, mein Herr."
avatar
Leodrin von Greifenstein

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 10.08.11

Nach oben Nach unten

Re: Schloss vom Königreich Regnum

Beitrag von Prinzessin Natasha am Fr Sep 02, 2011 3:18 am

Der König hustete ziemlich laut und überlegte einen Moment.
Nach einer kurzen Überlegungspause murmelte er nur " Dann lasset sie kommen unsere Männer werden bereit sein ihren Angriff entgegenzuwirken."
Seine Stimme klang schwach und kränklich. Dann fuhr er fort " Sir Martin ich übertrage euch die ... wichtige... Aufgabe ... die Männer ..." der König stoppte und hustete laut. Besorgt blickte die Prinzessin zu ihrem Vater der nun wieder begann zu reden. " Ich denke ihr seid der richtige für den Job die Männer auf den kommenden Krieg vorzubereiten."
avatar
Prinzessin Natasha
Admin

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 03.08.11

http://fantasyrollengaming.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Schloss vom Königreich Regnum

Beitrag von Leodrin von Greifenstein am So Sep 04, 2011 1:01 pm

'Martin ist ein Ritter? Das wusste ich gar nicht.' dachte Leodrin, doch er versuchte seine Verwunderung zu verbergen."Ich danke euch mein König. Doch benötige ich die Unterstützung meines Freundes Leodrin. Er hat von den Fähigsten der Fähigsten gelernt. Aus diesem Grunde möchte ich ihn zu meinem Schild knappen ernennen."
Doch nun konnte Leodrin seine Fassung kaum mehr bewahren. Und er blickte überrascht zu Martin.
avatar
Leodrin von Greifenstein

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 10.08.11

Nach oben Nach unten

Re: Schloss vom Königreich Regnum

Beitrag von Prinzessin Natasha am Di Sep 06, 2011 8:49 pm

Der König nickte schwach."Ich gebe euch alles was ihr zum aufstellen der Männer braucht," dies beendete er mit einem starken Husten.
Die Prinzessin lies ihren Vater nicht aus den Augen und machte sich große Sorgen um ihn.
avatar
Prinzessin Natasha
Admin

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 03.08.11

http://fantasyrollengaming.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Schloss vom Königreich Regnum

Beitrag von Leodrin von Greifenstein am Mi Sep 07, 2011 9:21 am

"Mein König in eurem Sinne sollten wir Aiwend den König von Neumacil um Hilfe bitten. Nicht nur kann Regnum seine militärische Unterstüzung gebrauchen, sondern sind sie ebenfalls in der Lage heilende Magie zu wirken. Meine Männer und ich würden froheren Mutes zu Felde ziehen, wenn wir mit euch zusammen Schwerter ziehen, mein Herr."
avatar
Leodrin von Greifenstein

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 10.08.11

Nach oben Nach unten

Re: Schloss vom Königreich Regnum

Beitrag von Prinzessin Natasha am Do Sep 08, 2011 5:37 am

Der König nickte schwach und antwortete " So sei es, Natasha bitte überbring du die Nachricht ich will das du sie ihm persönlich bringst."
Die Prinzessin nickte und erhob sich um zugleich loszureisen. "Martin würdet ihr dafür sorgen das die Prinzessin eine Eskorte nach Neumacil bekommt ? Ich währe euch dafür sehr dankbar." Ein starkes Husten folgte und der König schloss kurz seine Augen.
avatar
Prinzessin Natasha
Admin

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 03.08.11

http://fantasyrollengaming.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Schloss vom Königreich Regnum

Beitrag von Leodrin von Greifenstein am Do Sep 08, 2011 9:28 am

Leodrin erhebte sich. "Mein Herr, mit Verlaub. Wir dürfen keine Zeit verlieren und der Weg nach Neumacil ist sehr weit und die See ist stürmisch zur Zeit. Doch will es Tulmar, dass ich eurer Tochter einen Greifen zur Verfügung stellen kann. Athea ist ein treues, schlaues und vor allem schnelles Geschöpf. Bei Tulmar schwöre ich, dass eurer Tochter kein Leid widerfahren wird." Er warf Natasha kurz ein Lächeln zu und senkte anschließend wieder sein Haupt.
avatar
Leodrin von Greifenstein

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 10.08.11

Nach oben Nach unten

Re: Schloss vom Königreich Regnum

Beitrag von Prinzessin Natasha am Do Sep 08, 2011 8:46 pm

Der König nickte. " Ihr solltet so schnell wie möglich aufbrechen."
DIe Majestät gab seiner Tochter einen Brief den er zuvor geschrieben habe, darin stand das das Königreich Regnum angegriffen wird und das Regnum mit Neumacils- Seite kämpfen will. Mit einem Nicken nahm Natasha diesen entgegen. " Ich werde dich nicht enttäuschen Vater."
avatar
Prinzessin Natasha
Admin

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 03.08.11

http://fantasyrollengaming.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Schloss vom Königreich Regnum

Beitrag von Leodrin von Greifenstein am Fr Sep 09, 2011 4:07 am

Der Ritter, sein Knappe und die Prinzessin verließen den Saal.
Eine kurze Zeit später war die Prinzessin zum Aufbruch bereit und Leodrin holte Athea. Nachdem diese im königlichen Gestüt gesattelt worden ist.
"Eure Majestät Athea ist soweit. Die Reise wird schnell und bequem sein."
Kurz darauf verabschiedeten sich Leodrin die Prinzessin und Martin. Leodrin musste sich mit Aerith treffen und Martin muss die Heerschau vorbereiten.
avatar
Leodrin von Greifenstein

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 10.08.11

Nach oben Nach unten

Re: Schloss vom Königreich Regnum

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten