Das Meer des Königreiches

Nach unten

Das Meer des Königreiches

Beitrag von Aiwend Andur am Mo Sep 12, 2011 10:06 am

Eine ganze Zeit lang, verharrte Aiwend nun schon auf dem Rücken seines Drachenpartners Curan. Zum Glück hatte er keine scharfen Schuppen, aber dennoch genug Möglichkeit sich festzuhalten, ohne dass er ihm wehtat. Ihnen beiden gefiel das Gefühl des Windes, der um ihren Kopf wehte. Nun konnten sie schon das auslaufende Land zur Küste hin unter sich sehen. Hinter den befestigten Küstenstädten überflogen sie die Grenzen zu seiner Heimat, das Inselkönigreich Neumacîl. Die Heimat der Hochelfen. Seit vielen tausenden Jahren nun bevölkerten die Hochelfen diese Inseln und nannten sie ihre Heimat. Aiwend genoss die salzige Meerluft, die nun noch intensiver war. Ja, endlich war er mal wieder zu Hause. Lange Zeit nun hatte er am Drachenberg verbracht um Curan zu erwecken und nun saß er auf dem Rücken eben diesem Drachen und flog gen seiner Heimat. Nach einigen weiteren Flugstunden, die Sonne hatte den Zenit schon überschritten, kam die Hauptstadt der Hochelfen in Sicht: Fingolfin. Schon von weitem konnte Aiwend die magische Akademie erkennen die zwei Tagesmärsche von der Stadt entfernt lag und ebenso mitten in der Stadt den prunkvollen Palast, in dem Aiwend mit seiner Familie lebte. Nach weiteren zwei Stunden des Fluges ging der Drache in einen Landeanflug auf die Insel über. Vor den großen Stadttoren im Süden setzte er seine riesigen Pfoten auf den Boden und Aiwend stieg von seinem Rücken. "Danke, mein Freund. Jetzt kannst du dich erstmal ausruhen", sagte er zu Curan und strich ihm über den Kopf während der Drache in ihm verschwand. Dann richtete Aiwend seine Aufmerksamkeit dem Stadttor zu und schritt mit den entschlossenen Schritten, die eines Prinzes würdig waren auf das Tor zu.

look: Fingolfin - Adelsviertel
avatar
Aiwend Andur

Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 14.08.11

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten